Hannes Missethon, Generalsekretär

    2. März 2007, 22:08
    posten

    Selbstlenker mit Patchwork-Bedarf

    Der Steirer hat, seit er in der Bundeshauptstadt seinen neuen Job angetreten hat, schon "viele" kennen gelernt, "nur keine Wiener". Der Pendler ist während der Arbeitswoche auch zu Fuß unterwegs, am Wochenende geht es mit seinem

    Audi A6

    heim nach Leoben. "Leoben-Göß bitte, darauf lege ich wert, da kommt ja das gute Bier her." Der Dienst-Audi ist "ein tolles Hightech-Produkt. Für mich ist ein Auto eigentlich bloß ein Werkzeug, dieses ist exzellent."

    Der Chauffeur wird nur bei Abendveranstaltungen bemüht, sonst lenkt der VP-Generalsekretär. "Und ich lenke gern." Die erste Familienkutsche war ein

    Chrysler Grand Voyager.

    "Wir sind eine Patchwork-Familie mit vier Kindern." Die sind aber nun schon selbst Führerscheinbesitzer. "Mein jetziges Auto - ein

    5er VW-Golf

    - wird wohl meine Frau übernehmen. Er ist ebenfalls top, mit sehr guten Serviceleistungen." (juk, AUTOMOBIL, 23.2.2007)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      "Leoben-Göß bitte."

    Share if you care.