Insolvenz von Grazer Bauträger könnte Anleger teuer zu stehen kommen

20. März 2007, 12:53
posten

Konkurs in der Vorwoche - Höhe der Verbindlichkeiten noch nicht klar

Graz - Über die S.K.T. Bauträger und Immobilien GmbH (vormals Life Haus Bauträger und ImmobiliengmbH) ist zu Beginn der Vorwoche am Grazer Handelsgericht der Konkurs eröffnet worden. In dem Fall gibt es allerdings mehrere Ungereimtheiten. Nach einem Bericht der steirischen "Kronen Zeitung" vom Mittwoch könnte es sich bei den Verbindlichkeiten um bis zu 13 Mio. Euro handeln. Eine Bestätigung vom Masseverwalter Otto Werschitz gab es vorerst, da er sich diese Woche auf Urlaub befinde, so seine Kanzlei am Donnerstag.

Durch die Insolvenz könnten viele Anleger, die bei dem Bauträger bereits für die Errichtung von Häusern eingezahlt haben, ihr Geld oder große Teile davon verlieren. Bei der Staatsanwaltschaft Graz sollen bereits Anzeigen wegen Betrugs vorliegen. Eine Aufstellung der Aktiva und Passiva der Firma liegt noch nicht vor. Die Höhe der Verbindlichkeiten ist nicht klar, und den beiden Kreditschützern Alpenländischer Kreditorenverband (AKV) und Kreditschutzverband von 1871 (KSV) liegen keine exakten so genannten OP-Listen (Offene Posten-Listen) vor, hieß es auf Anfrage. (APA)

Share if you care.