Endemol erzielt deutliches Gewinnplus

15. März 2007, 08:38
posten

Der niederländische "Big Brother"-Produzent Endemol hat dank reger Nachfrage nach seinen Sendungen 2006 den Gewinn deutlich gesteigert

Amsterdam - Der niederländische "Big Brother"-Produzent Endemol hat dank reger Nachfrage nach seinen Sendungen 2006 den Gewinn deutlich gesteigert. Der Reingewinn kletterte gut 17 Prozent auf 96,8 Mio. Euro, der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 16 Prozent auf 177 Mio. Euro. Der Umsatz legte um knapp ein Viertel auf 1,1 Mrd. Euro zu.

Der spanische Telekom-Riese Telefonica plant einen Verkauf seines 75-Prozent-Anteils an dem niederländischen Medienunternehmen. Das hatte die Endemol-Aktie zuletzt auf Rekordhöhen getrieben. Als Interessenten an dem Anteil gelten Beteiligungsfirmen, Endemol-Mitgründer John de Mol und der britische Fernsehsender ITV.

Telefonica hatte bereits im November 2005 einen 22,3-Prozent-Anteil an Endemol abgestoßen, nachdem die Spanier den Konzern 2000 für 5,5 Mrd. Euro übernommen hatten. Den Verkauf begründete der Konzern damit, dass Endemol nicht zum Telekom-Kerngeschäft zähle. (APA)

Share if you care.