6000 Taliban stehen für Frühjahrsoffensive bereit

6. März 2007, 16:57
9 Postings

Ausländische Truppen in Afghanistan rechnen mit harten Kämpfen

Kabul - Für die angekündigte Frühjahrsoffensive der Taliban in Afghanistan stehen nach Angaben der islamistischen Rebellen 6000 Kämpfer bereit. "Der Angriff steht unmittelbar bevor", sagte deren militärischer Führer, Mullah Dadullah, dem arabischen Nachrichtensender Al-Jazeera. "Die Zahl der Taliban-Mujaheddin, die bereit zum Start der Frühjahrskämpfe sind, hat 6000 erreicht." Die Anzahl der Kämpfer könne auf bis zu 10.000 steigen.

Heiliger Krieg

Die Taliban, deren fundamentalistisches Regime 2001 durch eine US-geführte Militärinvasion gestürzt wurde, haben ihre Angriffe in den vergangenen Monaten massiv verstärkt und zum "Heiligen Krieg" gegen die mehr als 40.000 ausländischen Soldaten und die Kabuler Regierung des Präsidenten Hamid Karzai aufgerufen. Dadullah, der einst im Kampf gegen die sowjetischen Besatzer in Afghanistan ein Bein verlor, gilt als enger Vertrauter von Taliban-Chef Mullah Omar. Der Sprecher der NATO-geführten internationalen Schutztruppe ISAF, Tom Collins, hatte am Mittwoch gesagt, die Taliban träfen Vorbereitungen, ihre Aktivitäten im Frühjahr zu verstärken. Die ISAF erwarte "einige harte Kämpfe in bestimmten Gegenden".

Die ISAF berichtete am Donnerstag, Ostafghanistan sei einer ihrer Soldaten an Verletzungen gestorben, die nicht von Kämpfen herrührten. Die Umstände des Todes würden untersucht. Am Mittwoch hatten die Regierungen in Madrid und London mitgeteilt, eine spanische Soldatin und ein britischer Soldat seien in Afghanistan gewaltsam ums Leben gekommen. Bei einem groß angelegten Einsatz in der südafghanischen Unruheprovinz Helmand hatten britische und afghanische Streitkräfte am vergangenen Wochenende nach eigenen Angaben wichtige Taliban-Stützpunkte zerstört. (APA/dpa/AFP)

Share if you care.