Barcelona vor dem Aus

21. Februar 2007, 23:20
2 Postings

Titelverteidiger verlor im Nou Camp 1:2 gegen Liverpool - Valencia und Chelsea mit guten Aufstiegschancen

Barcelona - Titelverteidiger FC Barcelona steht in der europäischen Fußball-Champions-League vor dem Aus. Im Achtelfinal-Hinspiel am Mittwochabend musste sich "Barca" vor 98.200 Zuschauern im Camp Nou Liverpool 1:2 (1:1) geschlagen geben. Gute Aufstiegschancen in die Runde der besten acht Teams schufen sich Valencia mit einem 2:2 (0:1) bei Inter Mailand und Chelsea, das beim FC Porto ein 1:1 (1:1) holte. AS Roma und Olympique Lyon trennten sich 0:0.

Im Duell des Titelverteidigers mit seinem Vorgänger starteten die Katalanen fulminant, Deco ließ Liverpool-Torhüter Reina nach einer Zambrotta-Flanke per Kopf keine Chance (14.). Doch die zuvor spielbestimmenden Spanier zogen sich in Folge unerklärlich weit zurück. Torhüter Valdes ebnete den "Reds" den Ausgleich, als er einen harmlosen Kopfball von Craig Bellamy erst hinter der Linie fing (43.).

Nach der Pause setzten sich die Engländer in der Spielhälfte der Spanier fest. John Arne Riise verwertete nach einem weiteren Patzer in der unsicheren Barcelona-Abwehr zum in Summe verdienten Siegestreffer (74.). Saviola vergab im Gegenzug die Möglichkeit auf den Ausgleich, Deco traf mit einem Freistoß nur die Stange. Barcelona ging damit nach 13 CL-Heimspielen wieder als Verlierer vom Feld.

Der FC Porto bescherte Ex-Trainer Jose Mourinho bei seiner Rückkehr mit Chelsea einen kühlen Empfang, Raul Meireles verwertete eine Kopfball-Abwehr von Makelele volley von der Strafraum-Grenze zum 1:0 (12.). Doch die Engländer schlugen durch den zuletzt oft kritisierten Andrej Schewtschenko postwendend zurück (16.). In der zweiten Spielhälfte flachte das Spiel ab, Chelsea war mit dem Remis sichtlich zufrieden.

In Mailand trotzte Valencia dem in der Serie A seit 16 Partien siegreichen Inter ein 2:2 ab. Esteban Cambiasso verwertete für die zunächst klar überlegenen Hausherren aus kurzer Distanz zur Führung (29.), nach dem Ausgleich durch David Villa, der per Freistoß traf (64.), erzielte Maicon nach schönem Doppelpass mit Cruz die neuerliche Inter-Führung (76.). Silva gelang nach einem Eckball jedoch noch das späte 2:2 (86.).

Die AS Roma und Olympique Lyon trennten sich in einem hart geführten Spiel 0:0. Mit einem Sieg vor eigenem Publikum können die Franzosen aber im Rückspiel am 6. März den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. (APA)

Ergebnisse der Achtelfinal-Hinspiele der Fußball-Champions League vom Mittwoch:

  • FC Barcelona - Liverpool 1:2 (1:1) Barcelona, 98.200. Tore: Deco (14.) bzw. Bellamy (43.), Riise (74.)

  • Inter Mailand - Valencia 2:2 (1:0) Mailand, 22.600. Tore: Cambiasso (29.), Maicon (76.) bzw. Villa (64./Freistoß), Silva (86.)

  • FC Porto - Chelsea 1:1 (1:1) Porto, 49.500. Tore: Meireles (12.) bzw. Schewtschenko (16.)

  • AS Roma - Olympique Lyon 0:0 Rom, 75.000
    • Artikelbild
    Share if you care.