Tango Nuevo in Wien

5. März 2007, 12:18
posten

Anfang März spielen Pablo Ziegler, Quique Sinesi und Walter Castro im Rahmen des Akkordeonfestivals in Wien

Ausgezeichnete argentinische Musik mit einer Prise Schwermut hält Anfang März im Musikclub Porgy & Bess Einzug, wenn Pablo Ziegler & Quique Sinesi ("New Tango Duo") sowie Walter Castro im Rahmen des Akkordeonfestivals in Wien spielen werden. Pablo Ziegler war von 1978 bis 1989 Pianist und Arrangeur in Astor Piazzollas Quintett und somit maßgeblich an der Kontinuität des Tango Nuevo beteiligt. Quique Sinesi wurde bereits als Gitarrist gefeiert, bevor er Zieglers Ensemble um weitere lateinamerikanische Stile wie Bossa und Milonga bereicherte.

Wenige Jahre später stieß der junge Bandoneonist Walter Castro zu den Musikern. Im Jahr 2005 gewann ihre Platte "Bajo Cero" den Grammy Award für das beste Tango-Album.

Pablo Ziegler: Klavier
Quique Sinesi: Gitarre
Walter Castro: Bandoneon

Details: Pablo Ziegler & Quique Sinesi ("New Tango Duo") feat. Walter Castro im Rahmen des Akkordeonfestivals am 6. März um 20 Uhr im Porgy & Bess (Riemergasse, 1010 Wien).

Links
Porgy & Bess
Akkordeonfestival
  • Artikelbild
    foto: akkordeonfestival
Share if you care.