Allianz steigt in Russland ein

5. März 2007, 12:36
posten

Übernahme des viertgrößten Versicherers in Russland

München - Die Allianz ist groß in Russland eingestiegen. Der deutsche Branchenprimus hat die russische Nummer vier, Rosno, faktisch übernommen, wie der Konzern am Mittwoch in München mitteilte. Die Allianz habe ein großes Aktienpaket von der russischen Beteiligungsgesellschaft Sistema gekauft. Zusammen mit ihrem bisherigen Anteil von gut 47 Prozent halten die Münchner nach eigenen Angaben nun knapp 97 Prozent an Rosno.

Während die Allianz keinen Kaufpreis nennen wollte, bezifferte Sistema den Wert der Transaktion auf 750 Mio. Dollar (573 Mio. Euro). Mit der Übernahme will die Allianz ihre Position in Mittel- und Osteuropa ausbauen, erklärte Vorstandsmitglied Werner Zedelius. (APA/AFP)

Share if you care.