KAC bastelt schon an Saison 2007/08

2. März 2007, 13:58
posten

Vier Neuzugänge sind bereits fix - Videowürfel soll Unterhaltungswert für Fans steigern

Klagenfurt - Nachdem das Erreichen des Playoffs der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) in dieser Saison bereits außer Reichweite ist, plant der österreichische Eishockey-Rekordmeister KAC bereits für die kommende Spielzeit: Nach dem vorzeitigen Abgang der Legionäre Tony Iob (EHC Visp) und Ralph Intranuovo (Köln), der aber möglicherweise wieder zurück kommt, präsentierte Trainer Manny Viveriros am Mittwoch in Klagenfurt mit den Stürmern Jeff Tory (Ingolstadt), Andy Schneider (Düsseldorf), Mike Craig und David Schuller (beide Vienna Capitals) vier neue Namen.

Alle vier Neuzugänge sind mit Zweijahresverträgen ausgestattet. "Sie haben Siegermentalitäten und sind gute Vorbilder für die Jugend", meinte Viveiros bei einer Pressekonferenz. "Wir haben im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten die bestmöglichen Spieler am Markt geholt", zeigte sich KAC-Manager Peter Tschernitz überzeugt. Für die Saison 2007/08 ist das Erreichen des Playoffs das erklärte Ziel.

Für die Fans will der Verein mit einem Videowürfel in der Stadthalle "den Unterhaltungswert steigern", sagte Tschernitz. Diesbezügliche Verhandlungen mit dem Eigentümer der Halle - der Klagenfurter Messe - würden bereits geführt.

Über Vertragsverlängerungen mit österreichischen Spielern im derzeitigen Kader wollte Viveiros nichts sagen. "Die haben jetzt noch die Chance, sich einen Platz zu erspielen", meinte der Trainer. Man sei aber noch immer auf der Suche nach einem Verteidiger für die kommende Saison. (APA)

Share if you care.