Stark, präsent und selbstbewusst

19. März 2007, 12:36
119 Postings

Die Sängerin Preta Gil sorgte bei Samba-Show im Karneval von Rio als "Durchschnitts- Brasilianerin" für Aufsehen

Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin Preta Gil ist in knappem Outfit bei einer Samba-Show im Karneval von Rio de Janeiro aufgetreten. Das Besondere dabei? Die Tochter des brasilianischen Musikers und Kulturministers Gilberto Gil ist eine starke Frau ohne die bei solchen Shows üblichen Modelmaße, dafür aber mit Cellulite und Schwangerschaftsstreifen: "Ich habe das gemacht, um die Durchschnitts-Brasilianerin zu verteidigen", sagte Gil am Dienstag über ihren bejubelten Auftritt in einer Show der brasilianischen Karnevalshochburg.

Obwohl normalerweise nur dünne durchtrainierte Frauen in den freizügigen Samba-Kostümen tanzen, war die üppige 32-Jährige als Königin der Rhythmusgruppe der angesehenen Samba-Schule Mangueira ausgewählt worden.

Gil tanzte in einem hautengen und knappen Kostüm aus 30.000 kleinen Kristallstücken und großen grünen und violetten Federn vor mehr als 70.000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Aber auch ohne den großen Samba-Auftritt fehle es ihr nicht an Selbstbewusstsein, versicherte sie: "Selbst wenn ich nächstes Jahr nicht als Königin ausgewählt werde, werde ich sicher eine wertvolle und starke Frau sein." (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Die starke Frau als Ausnahmeerscheinung im Rahmen der Samba-Show: Preta Gil
Share if you care.