Teilerfolg für Armee gegen Taliban

2. März 2007, 12:27
1 Posting

Aus Bezirk in West-Afghanistan vertrieben - Ministeriumssprecher: Radikalislamische Kämpfer geflüchtet

Kabul - Afghanische und internationale Truppen haben am Dienstag einen von den Taliban besetzten Bezirk im Westen des Landes eingenommen. Die radikalislamischen Kämpfer waren bereits geflüchtet, als die Regierungstruppen im Bezirk Bakwa in der Provinz Farah ankamen, wie ein Sprecher des Innenministeriums sagte. Als nächster Schritt würden ein neuer Polizeichef und ein neuer Gouverneur für den Distrikt ernannt. Der Sprecher machte keine Angaben dazu, was mit ihren Vorgängern passiert war.

Rund 300 Taliban-Kämpfer hatten am Montag die Kontrolle über Bakwa übernommen. Der Bezirk befindet sich an der Straße von Farah nach Kandahar, der größten Stadt im Süden des Landes und der traditionellen Hochburg der Taliban.

Die Taliban-Regierung war Ende 2001 von einer US-geführten Koalition gestürzt worden, endgültig besiegen konnten die internationalen Truppen die Radikalislamisten bisher aber nicht. Taliban-Kämpfer halten noch immer den vor zwei Wochen eroberten Bezirk Musa Qala in der Unruheprovinz Helmand. (APA/AFP)

  • Artikelbild
    foto: epa/humayoun shiab
Share if you care.