Red Bull darf Salzburg-TV übernehmen

9. März 2007, 12:04
4 Postings

Die Medienbehörde stimmte dieser Tage zu - Salzburg-TV soll aber "kein Werbesender für Red Bull" werden

Wenn Salzburg TV ab Juli unter Red-Bull-Führung arbeitet, wird sich der Regionalsender ganz neu präsentieren, berichteten die "Salzburger Nachrichten". Der regionale Schwerpunkt bleibt zwar erhalten, Red-Bull-Chef Mateschitz will den "sehr volkstümlichen Charakter" des Senders aber zurückdrängen und versuchen, ihn "von der Art und den Inhalten her etwas dynamischer, jugendlicher und innovativer zu machen".

Wichtig ist dem Red-Bull-Boss die Feststellung, dass aus Salzburg TV "kein Werbesender für Red Bull wird". Seine Triebfeder sei, gutes Fernsehen zu machen. Mateschitz plant künftig "vier bis sechs Stunden aktuelles Programm" auf Salzburg TV, so die "SN". Nachrichten, Unterhaltung, Information und Sport sollen die Schwerpunkte sein. (APA/fid/DER STANDARD; Printausgabe, 20.2.2007)

Share if you care.