Sutterlüty will weiter expandieren

13. März 2007, 10:35
posten

Die Vorarlberger Lebensmittelkette Sutterlüty will in Vorarlberg bis 2014 bis zu 16 neue Märkte eröffnen

Bregenz - Die Vorarlberger Lebensmittelkette Sutterlüty will in Vorarlberg bis 2014 bis zu 16 neue Märkte eröffnen. Derzeit verfügt Sutterlüty über 19 Standorte, im Endausbau sollen es zwischen 30 und 35 Märkte sein, berichtete am Montag der Wirtschaftspressedienst twp.at. Im Rahmen der Expansionsstrategie soll auch die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern weiter ausgebaut werden.

"Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Standorten, unter anderem würden wir gerne Märkte im Großraum Feldkirch eröffnen", sagte Geschäftsführer Jürgen Sutterlüty gegenüber dem Wirtschaftspressedienst. Aktuelle oder geplante Projekte seien derzeit ein Markt im Fachmarktzentrum in Hard (Bezirk Bregenz) und ein Standort am Bahnhof Dornbirn. In ein geplantes Fachmarktzentrum am unteren Tunnelportal des noch in Bau befindlichen Achrain-Tunnels soll ebenfalls ein Sutterlüty-Markt einziehen.

Kooperation mit Vorarlberger Partnern

Im Rahmen der Wachstumsstrategie will Sutterlüty die Kooperation mit Vorarlberger Partnern weiter forcieren. Zu diesen Partnern gehören etwa Vorarlberger Lebensmittel- und Getränkehersteller, Molkereien, Viehzüchter, Fleischerbetriebe sowie Landwirte und kleingewerbliche Betriebe mit regionalen Spezialitäten. "Als nur in Vorarlberg tätige Handelskette wollen wir beim Konsumenten noch stärker ein Bewusstsein schaffen, dass er mit dem Einkauf bei Sutterlüty zur regionalen Wertschöpfung mit kurzen Transportwegen beiträgt", sagte Sutterlüty. Derzeit erziele das Unternehmen 30 Prozent des gesamten Jahresverkaufswertes mit Produkten aus Vorarlberg, in fünf bis acht Jahren sollen es 40 Prozent sein. (APA)

Share if you care.