Frankreich überrundet bald Deutschland als Wirtschaftsmacht

12. März 2007, 09:26
28 Postings

Um 2035 als größte europäische Volkswirtschaft und danach mit Bevölkerungszahl - Ursache ist demografische Entwicklung

Berlin - Deutschland könnte nach Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) vor der Mitte des Jahrhunderts den Status als größte Volkswirtschaft Europas an Frankreich verlieren. Nach einer Modellrechnung, die das IW für die Tageszeitung "Die Welt" angestellt hat, könnte Frankreich bereits 2035 den führenden europäischen Wirtschaftsraum bilden. Ursache dafür sei die demografische Entwicklung.

Während in Deutschland der vor vier Jahren einsetzende Bevölkerungsrückgang als unaufhaltsam gelte, würden für Frankreich langfristig steigende Einwohnerzahlen vorhergesagt, berichtet das Blatt. Erst deutlich später, etwa um 2045 herum, dürfte das Nachbarland den Kölner Forschern zufolge Deutschland auch bei der Bevölkerungszahl überrunden.

Doppelt so schnelles Wachstum

Nach den Berechnungen ebnet sich das derzeit bestehende Gefälle bei der Wirtschaftskraft zwischen Deutschland und Frankreich in der Zeit von 2025 bis 2035 rasch ein. "Dann wird die französische Wirtschaft mindestens doppelt so schnell wachsen wie die deutsche", zitierte "Die Welt" den IW-Experten Axel Plünnecke. Schließlich würden in Deutschland während dieser Phase die so genannten Baby Boomer in Pension gehen und müssten durch geburtenschwache Jahrgänge ersetzt werden. Plünnecke erklärte: "Der dadurch zu erwartende Mangel an Arbeitskräften wird zur Wachstumsbremse."

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) sagte der Zeitung: "Wenn die Franzosen uns im Jahr 2035 überholen, können sie auch größere Last in der Europäischen Union übernehmen." (APA/AP)

Share if you care.