Russische Experten suchen nach Herkunft von Viren

26. März 2007, 16:58
posten

Als mögliche Herkunftsorte gelten Kaukasus, Balkan oder die Länder Asiens

Moskau - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Russland suchen die Behörden nach der Herkunft des auch für den Menschen gefährlichen Erregers H5N1. Die Tierseuche war in den vergangenen Tagen auf fünf Höfen im Moskauer Umland festgestellt worden. Quelle der Infektion war ein Geflügelmarkt in der russischen Hauptstadt.

"Es gibt drei mögliche Herkunftsorte: Kaukasus, Balkan oder die Länder Asiens", erklärte der Leiter der russischen Veterinäraufsicht, Nikolai Wlassow, am Montag. Im Großraum Moskau stehe Impfstoff für eine Million Tiere bereit. Im vergangenen Jahr waren in Russland bereits mehrere Fälle von Vogelgrippe mit dem Erreger H5N1 registriert worden. (APA/dpa)

Share if you care.