"Wo, wenn nicht hier, findet Integration statt?" - eine Ansichtssache

26. März 2007, 09:21
87 Postings

Was geschehen muss, um Integration zu ermöglichen - wir fragten ÖsterreicherInnen nach ihren Wünschen an das nicht vorhandene Integrations-Staatssekretariat

Bild 1 von 24
foto: cremer

Ute Bock, Flüchtlingsprojekts-Leiterin

Ich glaube, dass sich jeder einzelne ändern müsste, nicht nur "die da oben". Ich habe gerade einen allein erziehenden Vater mit vier Kindern untergebracht - die haben in einem Auto geschlafen. Jetzt wohnen sie mit vier Kindern auf 30 Quadratmetern, da kann ich nicht einmal einen größeren Tisch aufstellen. Aber es ist besser als ein Auto, oder?

Und irgendwann wird das Jugendamt kommen und sagen: „Das ist zu wenig Platz und wir werden die Kinder ins Heim geben“ - und nicht der Familie eine andere Wohnung.
www.fraubock.at

weiter ›
Share if you care.