Afrika-Gipfel in Cannes: "Rüde Konkurrenz der Großmächte"

26. Februar 2007, 09:23
2 Postings

Mit dem Ende des Treffens in Cannes geht auch eine Ära der französischen Außenpolitik zu Ende - Proteste am Rande des Gipfels - Eine Ansichtssache

Bild 1 von 9

Unter dem Eindruck wachsender Rivalitäten vieler Mächte in Afrika hat am Donnerstag in Cannes ein zweitägiger Frankreich-Afrika-Gipfel begonnen (DER STANDARD berichtete). 48 der 53 afrikanischen Staaten folgten der Einladung von Präsident Jacques Chirac zu einer Debatte über die Zukunft des Kontinents. "Die Konkurrenz ist rüde", sagte der französische Außenminister Philippe Douste-Blazy in einem Rundfunkinterview. "Indien, China, Brasilien, der Iran und die USA interessieren sich sehr für Afrika."

Share if you care.