Es gibt ihn wirklich: Erste Bilder vom neuen Palm

26. Juli 2000, 15:09

Das Einsteigermodell bricht mit Palm-Traditionen

Foto: ZDNN
Ein Viertel kleiner und rund
Foto: ZDNN
Mit Schutzklappe
Foto: ZDNN
Jugendgerecht mit verschiedenen Covers

Nachdem die Gerüchtebörse schon übergekocht ist, gibt es jetzt erste Bilder vom geradezu sagenumwobenen neuen Einsteiger-Palm "M100". Das Design richtet sich eindeutig nicht an professionelle Anwender sondern an Jugendliche. In einem Palm-Forum meinte jemand, "es ist genau das, was ich meinem Sohn kaufen würde, damit er auch einen Palm hat." In der Tat dürfte das Gerät weniger auf vorhandene Palm-User oder High-Tech-Freaks zielen als auf Studenten und Schüler.

Das M100-Gehäuse ist völlig rund und bricht mit dem klassischen Palm-Design. Auch soll das Plastik dicker sein. Das Display soll rund ein Viertel kleiner sein als das übliche Palm-Display.

Ohne Docking-Station, dafür kommen Erweiterungen

Anstelle eines "Cradles" (der Docking-Station, die Palms mit dem PC verbindet und bei neueren Modellen auch den Akku auflädt) kommt der M100 nur mit einem HotSync-Kabel. Angeblich arbeitet Palm mit Drittherstellern an Zusatzprodukten für den M100 wie MP3-Player, Kameras und Modems.

Das neue Modell wird das bisherige Einsteigermodell IIIe ersetzen und preislich mit dem Visor konkurrieren. (ars)

Share if you care.