Putin macht tschetschenischen Präsidenten Alchanow zu Vize-Minister

5. März 2007, 09:55
posten

Ministerpräsident Kadyrow kommissarisch Nachfolger an der Spitze der Kaukasus-Republik

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat den tschetschenischen Präsidenten Alu Alchanow aus seinem bisherigen Amt entlassen. Zugleich ernannte er den ehemaligen Polizeigeneral am Donnerstag zum Vize-Justizminister Russlands, wie Putins Sprecher Alexej Gromow nach Angaben der Nachrichtenagentur RIA Novosti mitteilte.

Zum kommissarischen Präsidenten Tschetscheniens wurde der umstrittene Regierungschef Ramsan Kadyrow bestellt. In den vergangenen Tagen hatte es Spekulationen über einen Machtkampf zwischen Alchanow und Kadyrow (Kadirow) gegeben. Kadyrow, der seit knapp einem Jahr Ministerpräsident der Kaukasus-Republik Tschetschenien ist, wird von Menschenrechtsgruppen für die Verschleppung und Inhaftierung von Zivilpersonen und mutmaßlichen Rebellen verantwortlich gemacht. (APA/dpa/AP)

Share if you care.