Paris ließ Lugner warten - Mit Video

16. März 2007, 10:01
1 Posting

Gastgeber musste eine Stunde im Hotel-Foyer auf Paris Hilton warten, bis sie sich den Fotografen stellte

Wien - Richard Lugner hätte seinem Opernball-Gast Paris Hilton sein Gastgeschenk - eine Uhr von Jacques Lemans - besser schon gestern Abend überreicht. Rund eine Stunde ließ die Hotelerbin ihren Gastgeber im Foyer des Hotel Hilton warten, bis sie sich endlich mit ihm den Fotografen stellte.

Gegen 13.00 Uhr hatte Lugner dann endlich seinen großen Auftritt. Im Blitzlichtgewitter der internationalen Presse posierte er Arm in Arm mit seiner blonden Opernballspende. So schnell wie Hilton gekommen ist, war sie auch wieder weg. Nach einigen Minuten brachen die Lugners mit ihrem Gast in Richtung Lugner City auf, wo eine Pressekonferenz auf dem Programm stand. "Wir fahren ganz langsam, dass uns die Journalisten noch rechtzeitig überholen können", meinte Lugner.

Auch am zweiten Tag ihres Wien-Aufenthaltes herrschte ein enormes Medieninteresse an der Amerikanerin. Große Scharen von Journalisten, Kamerateams und Fotografen belagerten so wie gestern das Hotel am Stadtpark. Richard Lugner musste sogar schlichtend eingreifen. "Geht's ein bisschen zurück, sonst zerlegen wir wieder das Hotel", bat er die Medienvertreter. (APA)

Share if you care.