Italien schiebt Immigrantinnen ab

20. Juli 2000, 13:17

Rund 90 mutmaßliche Prostituierte aus Afrika

Rom - Die italienischen Behörden haben rund 90 mutmaßliche Prostituierte aus Afrika in ihre Heimat abgeschoben. Die aus Nigeria, Ghana und Sierra Leone stammenden illegalen Immigrantinnen wurden in ein Flugzeug in Richtung Lagos gesetzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie waren in der Nacht zuvor bei einer Polizeirazzia in Süditalien festgenommen worden. 120 Polizisten begleiteten sie auf ihrem Flug. (APA)
Share if you care.