A1 startet mobile Internettelefonie

30. Juli 2007, 14:42
10 Postings

"A1 over IP" offiziell gestartet - Zusatz zu bestehenden Tarifen - Monatlichen Grundgebühr von 3,90 Euro - Calls von PC zu PC kostenlos

Die Mobilkom Austria hat im vergangen Oktober einen Feldversuch für Internettelefonie über das Handy gestartet. Am Dienstag wurde nun der kommerzielle Launch des neuen Services verkündet. "Die Nutzung von Voice over IP (VoIP) zählt derzeit zu den heißesten Trends, die unseren Alltag bald mitbestimmen werden", ist Boris Nemsic, Chef Telekom Austria überzeugt.

0664-Vorwahl bleint

Geht ein Internet-Anruf ein, dann läutet es sowohl am PC wie auch am Handy, der Nutzer kann selbst entscheiden, womit er abhebt. Eine Verbindung Handy-PC ist nicht erforderlich. Die Mobilkom-Kunden behalten auch bei der Internettelefonie ihre 0664-Vorwahl.

Mittels A1 Mobilbox können Nachrichten nun auch von PC zu PC hinterlassen werden. Das Kontaktmanagement ermöglicht das Importieren von Outlook-Einträgen, und die Presence Function zeigt an, wer gerade online ist. Zusätzlich können auch SMS mit A1 over IP verschickt werden.

Nicht zu Skype

Internettelfonie ist nur dann zu Nicht-A1-Nutzern möglich, wenn diese den SIP-Standard verwenden. Skype-User können beispielsweise nicht angerufen werden, da sie einen anderen Standard benutzen.

3,90 Euro zusätzlich

Anrufe von PC zu PC sind weltweit gratis, A1 Tarife gelten auch für A1 over IP. Um das Service zu nutzen müssen Kunden zu ihrem bestehenden Tarif eine Grundgebühr von 3,90 Euro pro Monat berappen. Alle, die sich bis 31. März 2007 für A1 over IP anmelden, können A1 over IP im ersten Jahr ohne Grundentgelt nutzen, so die Mobilkom in ihrer Presseaussendung. (sum)

  • Artikelbild
Share if you care.