Ausgleich über TopCil Sports eröffnet

20. März 2007, 12:53
posten

Aktiva von 32.000 Euro stehen beim Vorarlberger Wettanbieter Passiva von 340.000 Euro gegenüber - 16 Dienstnehmer und 50 Gläubiger betroffen

Bregenz - Über das Vermögen des Vorarlberger Wettanbieters "TopCil Sports" mit Sitz in Bregenz ist das Ausgleichsverfahren eröffnet worden. Aktiva von 32.000 Euro stehen Passiva von 340.000 Euro gegenüber, teilte der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) am Dienstag mit. Von dem Ausgleich sind 16 Dienstnehmer und etwa 50 Gläubiger betroffen.

Die nunmehrige Zahlungsunfähigkeit von TopCil Sports sei auf die Anfang 2006 wirksam gewordene gesetzliche Einschränkung gegenüber privaten Wettanbietern in Deutschland zurückzuführen. Der Umsatz in Deutschland sei daraufhin eingebrochen und der dort aufgebaute Geschäftsapparat habe nicht umgehend auf den geringeren Umsatz reduziert werden können, so der KSV.

Den Gläubigern wird eine Quote von 40 Prozent geboten, zahlbar binnen zwei Jahren in vier Teilquoten. Die für den Ausgleich erforderlichen Mittel sollen in dieser Zeit erwirtschaftet werden. (APA)

Share if you care.