Post für Sie!

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at

Der Reise-Newsletter erscheint ab sofort einmal wöchentlich mit Tipps, Berichten, LeserReisen und Gewinnspielen - Hier können Sie sich anmelden

Ab sofort erhalten Sie einmal pro Woche den aktuellen Reise-Newsletter mit einer Übersicht der wichtigsten Inhalte aus derStandard.at/Reise.

Aktuelle Berichte, Tipps und Gewinnspiele sowie die neuesten LeserReisen und Foren-Themen erhalten Sie per E-Mail, nachdem Sie sich angemeldet haben. Damit bekommen Sie einmal wöchentlich einen kompakten Überblick der aktuellsten Inhalte der Reise. Außerdem informieren wir Sie über besonders interessante Themen bereits im Vorhinein.

Den Reise-Newsletter können Sie hier anfordern:
Login/ Registrierung

Zusätzlich zum W-Mail Reise können folgende Newsletter abonniert werden:

  • D-Mail Newsroom: Spitzenmeldungen aus allen Newsroom-Ressorts
  • D-Mail Politik: Aktuelle Politik-News
  • D-Mail Investor: Nachrichten aus Unternehmens- und Wirtschaftsbranche
  • D-Mail Finanz & Börse: Finanz- & Börse-News
  • D-Mail Webstandard: Das Neueste aus Netz & Technologie
  • D-Mail Etat: Top-Aktuelles aus Medien & Werbung sowie Spezial-Mails (Newsflash)
  • D-Mail Sport: Spitzenmeldungen aus dem Sportressort
  • D-Mail Wien: Aktuelle Stadtgeschichten aus Wien
  • D-Mail dieStandard.at: Das Wichtigste aus dieStandard.at
  • AlertMail: Brandaktuelle Meldungen von besonderer Wichtigkeit liefert das A-Mail.

  • WeeklyMail: Das W-Mail informiert jeweils zur Wochenmitte über Neuigkeiten rund um das Angebot von derStandard.at und bringt Highlights aus allen Ressorts.
  • W-Mail Gesundheit: Der wöchentliche Überblick zu aktuellen Gesundheitsthemen
  • W-Mail Schueler: Der wöchentliche Überblick für Schüler/innen
  • W-Mail Uni: Der wöchentliche Überblick für Studierende
  • M-Mail Jazzshop: Empfehlungen & Neues aus der Welt des Jazz (Monthly Mail)
  • I-Mail Gewinnspiele: Infos zu aktuellen Gewinnspielen

Die Newsletter werden als HTML- oder Text-Mails verschickt.

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.