Ich war da: Gestrandet in Goa

Bild 1 von 20»
foto: david sperl

Bescheiden aber authentisch mit alten Hippies am Strand, perfektem Sonnenuntergang im Meer und gelassener Atmosphäre.
Foto und Text: David Sperl

weiter ›
Share if you care
25 Postings
@ bild 11

das ist nicht palolem, sondern der "fleamarket" in anjuna

;)

Tips

Na Hey! Ich interessiere mich für eine Wohnung in Goa nur musste ich feststellen das europäer gerne abgezock werden von div. immobilienfirmen!
Was kann ich machen um an eine wirklich günstige schöne Wohnung in Goa ranzukommen?
Bin für jeden Tip dankbar!!!!!!!!! ;-)

aw

hallo tättowierer
in agonda beach kann ich dir eine addi geben, und zwar das fatima guest house, frag nach steve, er ist echt in ordnung, war unten und hab ein haus bei ihm gemietet für 5000rps/ 95euro im monat, er kann dir da sicher helfen wenns ist
gruß georg

backpacking mit kleinkind

möchte gerne mit meiner kleinen tochter für ein paar monate nach südostasien und suche leute die im reisen mit kleinkindern erfahrung haben und mir ein paar tips geben könnten.... ist da jemand??

und?

Wie wars? Haben Sie dir Reise gewagt? Haben Sie Tipps für mich? Wobei, ich denk da eher an 4-5 Wochen als Monate ;-)

mehr fotos

war vor einem jahr auch in palolem und habe die ruhe und stimmung dort sehr genossen :) wenn man von palolem noch weiter nach sueden geht (durch das dorf hindurch nach den klippen und felsbrocken) dann kommt man auf einen noch ruhigeren strand... wunderschoen!
mehr fotos (goa, hampi, delhi, bangalore, badami...) gibts auch auf
www.schroedel.at
(gallery-> travel-> india) - und unter
gallery-> action-> climbing-india gibts noch kletterfotos aus dem wundervollen hampi und badami!

back in Goa 2007

Hallo! Bin vor kurzem erst von vagator/goa zurückgekommen,vor 7 Jahren war ich das erste mal dort.Sehr schöne Fotos,man muss jedoch auch hinter den Kulissen schauen(Müll,etc.)
zu Paloloem: sehr viele beachshakes momentan,hat sich drastisch verändert,leider-aber wer zum ersten Mal hierherkommt kennt diesen Unterschied wohl nicht,überteuert..Den dahintergelegenen Strand wo ich einst war und der leer war da steht jetzt ein Intercontinental(grosse hotelkette)sehr viele Strandverkäufer überall an grossen stränden(anjuna,vagator,colva ;baga ) man kommt kaum zur Ruhe-Massen von russen die die indische Mentalität ausflippen lassen-how much ? mit einem Bündel an dollarnoten..Partys kaum mehr outdoor,es gibt Clubs mit Securitys! go:www.naspex.info

Ich vermisse die guten alten Hippie Zeiten

Habe in Goa (Colva Beach) vor fast 30 Jahren 2 wunderschöne Wochen im Laufe eines Hippie Trips (bewaffnet mit den 2 Lonely Planet Klassikern "Across Asia on the Cheap" und "South-East Asia on a Shoestring") verbracht. Kann mich noch gut an meinen ersten Tag in Goa erinnern, als ich meilenweit entlang Colva Beach im Sand spazierte und mir wie Adam im Garten Eden vorkam. Andere Höhepunkte (jetzt "highlights" genannt) dieser Reise waren Bali (damals noch vom Tourismus völlig unverdorben) und die Insel Samosir im Lake Toba auf Sumatra (von der man selbst heute noch nichts in den Medien sieht, hört oder liest).

Erinnerung Goa - Was ist mit dem verhafteten Steirer?

Ich kann mich noch an einen Bericht in den Medien erinnern, in dem ein Steirer, ich glaube aus Semriach, wegen Drogenbesitzes zu lebenslang verhaftet wurde. Angeblich war er Opfer eines Freundes, der Ihn nicht informierte, daß er mit Drogen handelt. Er wurde verhaftet, ohne daß er wußte warum, und sein kranker Vater konnte Ihm nicht helfen. Eine große Zeitung wollte das ganze noch verfolgen, aber ist anscheinend im Sand verlaufen? Weil der Vater starb und der Sohn von Österreich vergessen wurde??? Wer weiß was.

sorry, wollte nicht mehr posten, aber wenn du eine info brauchst, falls du Bernie meinst, der ist nach zehn Jahren wieder in Graz, es geht ihm den Umständen entsprechend halbwegs gut. Er lebt.
+Er war wirklich unschuldig.
+Hanf ist eine Pflanze.

der verhaftete steirer

Also muß hier kurz was klarstellen,der STEIRER wurde nach 18 monaten haft aus goa abgeschoben wo er jedoch in österreich noch eine reststrafe von 10 monaten absitzen mußte.heute ist er ein freier mensch.richtig ist auch das er nun in graz lebt aber sein vater leider verstorben ist.

Verhafteter Steirer

@Black Domina, ich war aufgrund dieser geschichte echt betroffen, und hab mir gesagt, daß aufgrund solcher vorkommnisse für mich indien kein reiseziel ist.
kannst du mir schreiben, was mit seinem vater passierte, wie er wieder raus kam, wie es ihm geht, und wie er jetzt lebt?
warum hörte man von den medien nichts mehr, was hat der staat/diplomat unternommen?

sollte das nicht "ich war dort" heissen?

Ja ja...Erinnerungen ...

Am lebhaftesten erinnert man sich wohl an strandurlaubende israelische Touristen....
ECHT indisch ist was anderes ..... aber die Landschaft ist sicherlich wunderbarst, die Einwohner ein wenig reicher als im Restindien und das Essen sowieso super.

Also die Bambushuetten in Palolem um 4 Euro habe ich stark ueberteuert gefunden. Um 4 Euro gab's schon ein Doppelzimmer mit Bad und Fruehstueck. ;-)

Tja... da werden Erinnerungen wach

an eines der schönsten Jahre meines Lebens.
Ein Jahr in Goa war angenehm. Obwohl die Regenzeit nicht jedermanns Sache ist. ;-)

Kollektiver Urlaub

von Standard-Redaktionsmitgliedern?
Die Fotos sind eine Wohltat gegenüber den Cremer´schen.

Schöne Bilder.

Irgendwann werd ich sicher selbst nachschauen, ob die Berichterstatter nicht geflunkert haben. :-)

Weil die Menschen dort schon um 6 Uhr früh lachen.

Wenn Sie sich nicht gerade nach dem 8fachen Rum ankotzen

meine Erinnnerung an Benaulim
;)

Schnapp!!

Was mach ich wenn die nette Schlange nachts zubeißt? Ernsthaft gefragt: Gibt es dort ein Gegengift oder Krankenhaus?

krankenhaus gibt es, aber meistens mindestens 20 km entfernt

und serum gibt es da nur selten. die schlangen beißen aber auch nur selten. in 12 jahren dort sind mir nur 3 begegnet, die von giftschlangen gebissen wurden. die haben es alle überlebt, nur mit traditionellen behandlungen. das waren aber alles vipernbisse. kobras gibt es zwar viele, die muss man aber wirklich sekkieren, damit sie beißen.

das ist eine indische sandnatter (nagar goanensis), die leben am strand und sind vollkommen harmlos.

Schnapp!!

Nagar goanensis?? Möge sich diese harmlose Nagar dreimal um Ihre Gurgel winden und Ihnen dann tief tief in die Augen blicken, um zu sehen, ob Sie jetzt die Wahrheit gesagt haben... ;-)))

wo ist mein regenschirm?

ich war auch da

agonda, arambol, alles geil
aber ein bisschen hättest den dreck gleich hinterm strand schon auch fotografieren müssen ...

wer weitere fotos will:
http://www.petek.at/india/

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.