Die Wohnung, die selbst denkt

12. Februar 2007, 09:23
2 Postings

Ein automatisierter "Hausmeister" kann Hausschäden verhindern - oder auch nur informieren, ob die Kinder zu Hause sind

Ein heftiger Regenschauer eine Stunde vor Büroschluss, obwohl es den ganzen Tag über den schönsten Sonnenschein gab - und dann fällt einem ein, dass man vergessen hat, das Fenster zu schließen. Das könnte ein Fall für die Automatisierung werden. Wenn es zu regnen beginnt, schließt sich automatisch das Fenster, egal ob man zuhause ist oder nicht. Oder sie wollen eigentlich nur wissen, wann ihre Kinder nach Hause kommen, oder ob Ihre Mutter den Herd abgedreht hat – kein Problem, Ihre Wohnung könnte sie durch ein SMS informieren.

Individuelle Bedürfnisse

Was bisher am hohen Verkabelungsaufwand oder am Fehlen günstiger Schnittstellen und damit für Wohnungen und Einfamilienhäuser am Preis scheiterte, ist nun nicht nur für einzelne Räume, sondern für den ganzen Haushalt möglich. Ein System wird individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen programmiert. Siemens stellt auf der "Bauen & Energie"-Messe ein Hausautomationssystem vor, das alle haustechnischen Systeme über Funk- und/oder Bus-Kommunikation mit KNX/EIB-Standard miteinander verknüpft.

Einsatz

Ein einziges System kann für zahlreiche Sicherheitsfunktionen eingesetzt werden: Einbruch, Brandgefahr, Wasserlecks, Zutrittskontrolle, Notruf, Sprach-/Audiomodule für Alarmverifikation. Die Temperatur kann automatisch und individuell für jeden Raum geregelt werden, Licht, Jalousien und Wohnungslüftung können von der Ferne bedient und überprüft werden.

Eine Automatisierung kann vor allem vor Hausschäden schützen, die man nicht voraussehen kann. Wenn mitten in der Nacht die Temperatur abfällt und es friert, kann eine Dachrinnenheizung, die sich selbstständig einschaltet, vor einem kostspieligen Wasserschaden bewahren.

Keine Stemmarbeiten

Stemmarbeiten braucht man für einen Automatisierungsschub nicht zu fürchten. Zum nachträglichen Einbau gibt es funkbasierende Komponenten, die elektromagnetische Strahlung bereits auf ein geringes Maß reduzieren. (red)

Service
Auf www.meinzuhause.at bietet Siemens einen Online-Bedarfcheck an. Hier kann man selbst überprüfen, welche Automatisierungen in den eigenen vier Wänden Sinn machen.
  • Zu wissen, dass zu Hause alles in Ordnung ist, ist nicht nur im Urlaub beruhigend, sondern kann auch im Alltag so manchen Schaden und Ärger ersparen.
    foto: siemens

    Zu wissen, dass zu Hause alles in Ordnung ist, ist nicht nur im Urlaub beruhigend, sondern kann auch im Alltag so manchen Schaden und Ärger ersparen.

Share if you care.