China will eigene Magnetschwebebahn entwickeln

11. März 2007, 18:30
8 Postings

Bis 2010 soll erste Teststrecke gebaut werden - Geplante Höchstgeschwindigkeit: 500 km/h

Peking - China will eigene Magnetschwebebahnen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 500 Kilometer pro Stunde entwickeln, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf einen Bericht des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie am Sonntag. Demnach soll bis 2010 eine erste 30 Kilometer lange Teststrecke für die neue Bahn gebaut werden.

China betreibt bereits die durch den deutschen Siemens-Konzern mitentwickelte Magnetschwebebahn Transrapid. Sie verbindet den Flughafen von Shanghai mit dem Stadtzentrum. Derzeit laufen Verhandlungen über eine Verlängerung der 30 Kilometer langen Strecke auf rund 160 Kilometer. So soll Shanghai mit Hangzhou verbunden werden.

Siemens stellt den Transrapid in einem gemeinsamen Konsortium mit ThyssenKrupp her. Die Höchstgeschwindigkeit des Zuges beträgt 430 km/h. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.