HP ganz auf Windows Vista eingestellt

18. Februar 2007, 16:48
1 Posting

Produktlinie wird auf das neue Betriebssystem abgestimmt

Wie alle PC-Hersteller ist auch Hewlett-Packard dabei, seine Produktlinie in Hinblick auf das neue Windows-Vista-Betriebssystem abzustimmen; für den Heimanwender gibt es dabei erstmals einen relativ preiswerten Tablet PC mit dreh- und kippbarem Breitbild-12-Zoll-Bildschirm, das HP Pavilion Media Center tx1020, zu dem die "Home Premium"-Version von Vista geliefert wird.

"Entertainment Notebook"

Zur Ausstattung des von einem AMD-Prozessor betriebenen "Entertainment Notebook" gehört eine relativ große 120-Gigabyte-Festplatte, ein DVD-Brenner, eine integrierte Webcam, ein integriertes Lesegerät für fünf verschiedene Speicherkartenformate, Fernbedienung und die neue, noch nicht endgültig standardisierte WiFi- (W-LAN)-Drahtlostechnik 802.11n. In Österreich ab Ende Februar um 1400 Euro erhältlich. (spu, DER STANDARD Printausgabe, 9. Februar 2007)

  • Artikelbild
Share if you care.