Karitativer Schnitt: Auch Sie können mitspenden

8. Februar 2007, 16:24
85 Postings

Sozialminister löste derStandard.at- Abmachung ein - Gegen Spende für neunerHAUS können auch Sie zum Friseur gehen

Erwin Buchinger ließ sich heute (wie berichtet) zu Gunsten des neunerHAUSES Haare und Bart schneiden und löste damit sein Versprechen ein, das er im derStandard.at-Chat abgegeben hat.

12 Uhr im neunerHAUS, 14 bis 16 Uhr im Salon

Um 12 Uhr kümmerte sich im neunerHAUS in der Hagenmüllergasse der Wiener Starfriseur Michael Danler um den neuen Look des Sozialministers. Danler spendet selbst auch 2.500 Euro zu Gunsten des Obdachlosenvereins. Er erhöht somit die Spenden der Thomas Levenitschnig-Privatstiftung und des LIF-Abgeordneten Alexander Zach auf insgesamt 12.500 Euro. Damit soll es jedoch noch nicht genug sein.

Sie wollen mitspenden und waren schon länger nicht beim Friseur?

Michael Danler hat sich bereit erklärt, von 14 bis 16 Uhr, in seinem Salon im ersten Wiener Gemeindebezirk, Bauernmarkt 18/1. Stock, gegen eine Spende für das neunerHAUS Haare für den karitativen Zweck zu schneiden. Die Mindest-Spendenhöhe für Männer: 59 Euro, für Damen: 75 Euro. Auch der/die ein oder andere derStandard.at-Redakteur/in wird die Gelegenheit zum gemeinnützigen Starschnitt nutzen.

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Michael Danler verpasst Sozialminister Erwin Buchinger zu Gunsten des Obdachlosen- Vereins neunerHAUS einen neuen Look.
    foto: michaeldanler.com

    Michael Danler verpasst Sozialminister Erwin Buchinger zu Gunsten des Obdachlosen- Vereins neunerHAUS einen neuen Look.

Share if you care.