Morgan Stanley verkauft 1,1 Millionen Aktien

19. März 2007, 14:52
5 Postings

Preis je Stück bei 36 bis 36,3 Euro - 1,5 Prozent der Post wechseln den Besitzer

Wien - Die internationale Investmentbank Morgan Stanley soll 1,1 Mio. Aktien der Österreichischen Post AG auf den Markt gebracht haben. Entsprechende Informationen aus Händlerkreisen wurden der APA Mittwochmittag in der Post bestätigt. Die Preisspanne soll bei 36 bis 36,30 Euro je Aktie liegen und damit knapp unter dem derzeitigen Börsenkurs. Der Anteil entspricht rund 1,5 Prozent aller Post-Aktien.

In der Post bezeichnete man solche Deals als "nichts Außergewöhnliches". Für wen Morgan Stanley das Aktienpaket veräußert hat, ist nicht bekannt. Die Post-Aktie notierte am Dienstag (12:00 Uhr) bei 36,45 Euro, knapp 2 Prozent unter dem Schlusskurs von Dienstag, erholte sich aber bis gegen 12:30 Uhr auf 36,57 Euro, nur noch ein Minus von 1,56 Prozent. Seit dem Börsegang der Post Ende Mai vorigen Jahres hat sich der Wert der Post-Aktie annähernd verdoppelt. (APA)

Share if you care.