Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Erfolgreiches Jahr für den Softwarepark Hagenberg

    7. Februar 2007, 12:18

    12 Firmenansiedlungen, 150 neue Arbeitsplätze und 4 Bauprojekte – der Softwarepark wächst auch 2007 weiter

    12 Firmenansiedlungen, 150 neue Arbeitsplätze und 4 Bauprojekte – ein erfolgreiches Jahr 2006 im Softwarepark Hagenberg

    Innerhalb eines Jahres haben sich 12 neue Firmen im Softwarepark Hagenberg angesiedelt, 150 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und vier Bauprojekte gestartet, wovon drei Projekte bereits fertig gestellt sind und ein Gebäude bis Herbst 2007 realisiert wird. Diese Entwicklungszahlen sind erfreulich und ein deutliches Zeichen für die erfolgreiche und kontinuierliche Weiterentwicklung des Technologieparks. Speziell durch die Vernetzung von Wirtschaftsbetrieben, Forschungsinstituten und Ausbildungseinrichtungen zum Thema Software und die enge Zusammenarbeit wird die Standortattraktivität für Unternehmensgründungen und –entwicklungen gefördert.

    950 Beschäftigte und 1300 Studierende

    Seit 1989 steht diese Vernetzung im Mittelpunkt und wurde von dem international bekannten Mathematiker Professor Dr. Bruno Buchberger entwickelt, unter dessen Leitung der Softwarepark Hagenberg seitdem ständig ausgebaut wird. Basis für das Erfolgskonzept ist die Forschung, die stark mit der Wirtschaft kooperiert und die am Standort hervorragend ausgebildeten Arbeitskräfte. Für die Firmen ergibt sich ein optimales Umfeld an sozialen Kontakten, berufliche Synergien wie gemeinsame Projekte mit anderen Unternehmen und Forschungsinstituten oder gemeinsame Vermarktung wie Messeauftritte und Medienkooperationen.

    Inzwischen arbeiten im Softwarepark über 950 Beschäftigte in 40 Firmen, 7 Forschungsinstituten und den Ausbildungseinrichtungen, 1300 Studenten und Schüler werden dort ausgebildet.

    Link: softwarepark-hagenberg
    • Artikelbild
    Share if you care.