Weiterer Reaktor in Mochovce?

13. März 2007, 15:36
23 Postings

Wirtschaftsminister Jahnatek spricht schon von fünftem Block, noch ehe Planungen für Blöcke drei und vier abgeschlossen sind

Preßburg - Die slowakische Regierung will ihre Ausbaupläne für das Atomkraftwerk Mochovce erweitern. Man erwäge nicht nur den Bau eines dritten und vierten, sondern sogar eines fünften Reaktors in dem Meiler, sagte Wirtschaftsminister Lubomir Jahnatek laut Medienberichten vom Dienstag bei einer Energiekonferenz in Preßburg.

Keine neue Idee

"Ich glaube, dass es drei Gebiete gibt, auf denen die Atomenergie ausgebaut werden sollte. Ich spreche vom Kernkraftwerk Mochovce, wo wir nicht nur einen dritten und vierten, aber möglicherweise auch einen fünften Reaktor bauen können. Das ist keine neue Idee, sie ist schon vor Jahren aufgetaucht", sagte Jahnatek bei der Konferenz über die Zukunft des Atomkraftwerks Jaslovske Bohunice. Der slowakische Energieversorger SE (Slovenske elektrarne) will Ende April entscheiden, ob die beiden weiteren Reaktoren in Mochovce gebaut werden.

Die Tageszeitung "Sme" bezeichnete Jahnateks Aussagen über einen fünften Reaktor in dem Atomkraftwerk am Dienstag als "unpassenden Witz". Schließlich sei noch nicht einmal die Planung für die Reaktorblöcke drei und vier abgeschlossen, heißt es in einem Kommentar unter Verweis auf die langen Bauzeiten für Atomkraftwerke. Der Bau von Mochovce sei Anfang der 1980er Jahre begonnen worden, aber immer noch nicht abgeschlossen. "Wenn es um Atomenergie und dutzende Milliarden von Kronen (eine Krone = 0,0290 Euro) an Steuerzahlergeld geht, ist ein breiter Konsens von grundlegender Bedeutung - innerhalb der Koalition, der Opposition, der Gesellschaft und auch mit den Nachbarländern, insbesondere dem 'anti-nuklearen' Österreich." (APA)

Share if you care.