Zwerg Schüssel?

18. Juli 2000, 18:21

Eine sozusagen etwas reduzierte Wahrnehmung der politischen Realität in Österreich im Allgemeinen und des Bundeskanzlers im Besonderen vermittelt Erwin Chargaff, Biochemiker und Karl Kraus-Bewunderer altösterreichischer Herkunft, den Lesern der "Süddeutschen" (17. 7.):

Der Dollfuß war so etwas Ähnliches wie jetzt dieser widerliche Schüssel. Sie sehen sogar ähnlich aus: böse Zwerge. (...) Das einzig wirklich nazistische Volk sind komischer Weise nicht die Deutschen, sondern die Österreicher. Sie sind nur zu feig. Die Deutschen in ihrer Beschränktheit haben diese Sachen zum Teil noch geglaubt, sie waren das Volk von Blut und Boden. Die Österreicher machen ja nur so als ob, aber sie tun es. Wenn man mit den Leuten redet, merkt man diese Verbohrtheit, die Karl Kraus in den "Letzten Tagen" beschrieben hat.

Share if you care.