Elfriede Hammerl liest in Südafrika

14. Februar 2007, 14:09
posten

Lesereise führt profil-Kolumnistin und Autorin anlässlich des Internationalen Frauentages nach Johannesburg

Elfriede Hammerl, profil-Kolumnistin und Autorin, liest am 1. März - anlässlich des Internationalen Frauentages - in Südafrika. Die österreichische Botschaft in Pretoria, die auf Initiative der Botschafter-Stellvertreterin Mag.a Aloisia Wörgötter Frauenpolitik zu einem Themenschwerpunkt ihrer Kulturarbeit erklärt hat, lud Hammerl zu einer Lesereise ein, die sie am 1. März ins Goethe-Institut von Johannesburg führen wird. Hammerl liest aus ihren Kolumnen und Romanen und sieht außerdem gespannt diversen Diskussionsveranstaltungen entgegen.

Zum "Themenschwerpunkt Frauen" erklärt die Botschaft: "Südafrika kann auf eine der modernsten Verfassungen verweisen, die Nichtdiskriminierung zum Kern des staatlichen Handelns macht und als gesellschaftliche Zielbestimmung festschreibt. Kultur ist ein wichtiges Mittel, um diese Anliegen im Alltag umzusetzen. Von südafrikanischer Seite besteht Interesse an einer solchen thematischen Zusammenarbeit. Die inhaltliche Ausrichtung auf Frauen stellt einen direkten Bezug zum 'neuen Südafrika' her und ermöglicht so den besseren Zugang zu bisher benachteiligten Gesellschaftsgruppen." (red)

  • Elfriede Hammerl
    foto: renée kellner
    Elfriede Hammerl
Share if you care.