Theater im Multipack

5. Februar 2007, 21:08
1 Posting

Drama X von Harald Posch und Ali M. Abdullah kursiert als ortloser und vielleicht deshalb recht lebhafter Beitrag durch die Wiener Szene

Theater, das auf die Tube drückt: Und es kommt dabei was raus. Drama X von Harald Posch und Ali M. Abdullah kursiert als ortloser und vielleicht deshalb recht lebhafter Beitrag durch die Wiener Szene. Das terminlich stets hochkonzentrierte Unternehmen (die Vorstellungen finden in Multipacks und nur wenige Male statt) zeigt jetzt alle fünf Arbeiten der letzten Saison in einem finalen Durchgang.

Ungeschriebenen Theaterstücken auf der Spur begaben sich Regisseure ans Dramatisierung von Dokumentarfilmen und bewiesen Haltung: Neben Darwin's Nightmare (Marlon Metzen), Urgences (Georg Staudacher) und My Life as a Terrorist (Abdullah) waren es vor allem die Arbeiten von Philine Velhagen und Barbara Te Kock (Mardi Gras: Made In China) sowie Christoph Ernsts Enron - The Smartest Guys In The Room), die hellhörig machten. (afze/ DER STANDARD, Printausgabe, 06.02.2007)

8./9. 2., Schauspielhaus, 9., Porzellangasse 19, (01) 317 01 01-18. Jeweils ab 18.00
  • "Urgences"
    foto: drama x/felicitas mattern

    "Urgences"

Share if you care.