Extrasolare Atmosphäre untersucht

6. Februar 2007, 18:18
18 Postings
foto: nasa/greg shirah
Bild 1 von 18

Der Mars

Früher einmal, vor rund drei bis vier Milliarden Jahren, gab es riesige Ozeane auf dem Roten Planeten. Wohin das Wasser und die Luft am Mars verschwunden sind, darüber wird in Expertenkreisen heftig diskutiert. Nun entlastet eine aktuelle Studie den Hauptverdächtigen, nämlich den Sonnenwind.

Weiterlesen

Share if you care.