Celera plant Entschlüsselung der menschlichen Proteine

18. Juli 2000, 15:39

Aufschlüsse auf die Steuerung aller chemischen Reaktionen im menschlichen Körper

Rockville - Craig Venter, bekannt als Gen-Guru von Celera Genomics, www.celera.com hat das Forschungsziel nach der Entschlüsselung der menschlichen Genome angekündigt. Die nächste Herausforderung sei die Entschlüsselung der menschlichen Proteine, die alle chemischen Reaktionen im menschlichen Körper steuern. Celera plane umfangreiche Investitionen in den neuen Forschungsbereich "Proteomics".

Proteomics wird sich auf die Identifizierung der Funktion und der Beziehung der Proteine untereinander sowie ihre Rolle bei Krankheiten konzentrieren. Diese neue Forschungsrichtung sei eine logische Fortsetzung der bis jetzt geleisteten Arbeit, die vom Anbieten genetischer Informationen hin zur Entwicklung von Medikamenten führe. Ob klinische Tests in der Zukunft selbst durchgeführt würden, sei laut Venter jedoch ein anderes Thema.

Einnahmen erwartet Celera aus den Subskriptionen von Pharmazieunternehmen und Forschern für die gigantische Datenbank, die den genetischen Aufbau von Menschen und anderen Lebewesen abrufbar macht. Die Entschlüsselung der Mäusegenome kündigt Venter für Dezember an. Bis jetzt habe man Einnahmen in der Höhe von 200 Millionen Dollar erzielt. Venter machte keine Angaben darüber, wann Celera die ersten Gewinne schreiben wird. (pte)

Share if you care.