Vorarlberger Industriellenvereinigung wird weiblicher

18. Juli 2000, 16:21

Erstmals Geschäftsführerin

Feldkirch - Die Vorarlberger Industriellenvereinigung wird weiblicher. Mit Michaela Wagner (34) übernimmt erstmals eine Frau die Geschäftsführung einer Landesgruppe der IV. Die gelernte Journalistin, zurzeit Leiterin der Abteilung "Konzern Events & Medien" bei der Hilti AG in Schaan (Liechtenstein), wird im Dezember Edgar Kilian ablösen, der in die Zentrale nach Wien wechselt. Michaela Wagner machte ihre ersten politischen Gehversuche als parlamentarische Mitarbeiterin des VP-Abgeordneten Karlheinz Kopf. (jub)
Share if you care.