Schwaben müssen auf ORF 1 verzichten

5. März 2007, 12:09
48 Postings

Der ORF kauft TV-Rechte nur für Österreich, für Deutschland kosten sie etwa das Zehnfache

Ein Potpourri der breitenwirksamsten Filme und Serien des deutschsprachigen Privatfernsehens, nur ohne Werbeunterbrecher: Kein Wunder, dass ORF 1 in Deutschland gern genommen wird. Mit dem Schönheitsfehler: Der ORF kauft TV-Rechte nur für Österreich, für Deutschland kosten sie etwa das Zehnfache. Daher musste der Küniglberg nun das Kabelnetz von Baden- Württemberg (wie weiland in Bayern) auffordern, das Programm aus dessen digitalem TV-Angebot zu streichen.

Druck deutscher Privatsender bestätigt der ORF nicht, aber: "Niemand wäre amüsiert, wenn wir auf den deutschen Markt gehen würden." Aber: Böte der ORF gegen RTL oder ProSiebenSat.1umdie deutschsprachigen Rechte, hätte er wohl das Nachsehen. Daher verschlüsselt der ORF Kanal 1 über Satellit. (APA, fid/DER STANDARD; Printausgabe, 3./4.2007)

Share if you care.