Holli Knolli lädt zum Ferienspiel

2. Februar 2007, 13:16
posten

Von 3. bis 11. Februar wird Wien wieder zum großen Abenteuerspielplatz für 6- bis 12-Jährige

Kraxeln in Hernals, Sternderl-Gucken in Ottakring, Tanzen am Alsergrund oder Eis laufen am Rathausplatz - vom 3. bis 11. Februar steht unsere Stadt wieder ganz im Zeichen von "Holli Knolli" und dem wienerferienspiel. Hauptsache live dabei, heißt es für alle 6- bis 12-Jährigen, die sich täglich zwischen vielfältigsten Aktivitäten entscheiden können. Raus in die Natur oder rein ins Kino, rauf auf den Kletterturm oder ran ans Mikro - über 60 verschiedene ferienspiel-Aktionen machen "Urlaub zu Hause" zum einzigartigen Erlebnis.

Wenn ganz Wien im Ferienspiel-Fieber liegt, bleibt auch das Wiener Rathaus nicht verschlossen. Drei Tage lang - von 7. bis 10. Februar - verwandelt sich der große Festsaal in eine kunterbunte Mega-Spiel-Zone. Gastgeber der beliebten Veranstaltung ist die wienXtra-spielebox, die mit ihrem riesigen Sortiment an beliebten Action-, Brett- und Computerspielen alle Spielefans begeistert. Klassiker, Neuheiten oder PC-Games - für jede/n BesucherIn ist garantiert das Richtige dabei. Zusätzlich gibt's einen Spielemarkt, eine Spielewerkstatt und einen Kleinkinder-Bereich für die jüngsten Kiddies.

SINN-volle Aktionen

Sehen, hören, riechen, tasten oder schmecken - mit SINN-vollen Aktionen lädt das ferienspiel Kinder ein, die Welt jeden Tag neu zu entdecken. So entführt sie der Karneval der Sinne in die wunderbare Welt der Sinneseindrücke und schärft mit Spielen und Experimenten ihre Wahrnehmung. Bei den Aktionen Sehen - Fühlen - Miterleben und Dialog im Dunkeln erleben Kinder spielerisch, was es heißt, ohne Sehsinn auskommen zu müssen und lernen gemeinsam alltägliche Aktivitäten aus der Perspektive von Menschen mit Behinderungen kennen.

Filmspaß im cinemagic

Beeindruckende Bilder, packende Storys und liebenswerte ProtagonistInnen sind die Markenzeichen der sorgfältig ausgewählten Kinderfilme im wienXtra-cinemagic. Ob der Inuit Junge Ikingut in Island, der streunende Wolfshund Kayla in Kanada oder der neugierige Affe Coco im Dschungel der Großstadt, spannende Filmgeschichten - täglich zu sehen im cinemagic-Ferienkino - nehmen junge CineastInnen mit auf abenteuerliche Reisen in fantastische Welten und fremde Kulturen und laden zum Schauen und Staunen, Lachen und Weinen ein.

Auf Erkundungstour im Internet

Wer neben fernen Ländern auch virtuelle Welten erkunden möchte, kann im Technischen Museum auf dem Datenhighway durch die Zeit reisen oder bei der Aktion Computer for you eine eigene Homepage kreieren und das World Wide Web erforschen. Und damit beim Surfen auch bestimmt nichts schief geht, gibt's im Kirango Kinderplaneten der Hauptbücherei gleich zwei spannende Workshops zur sicheren Internet und Handy-Nutzung.

Sport und Bewegung

Frisch im Sport-Programm sind in diesem Jahr die Aktionen Orientalischer Tanz, Eishockey auf dem Rathausplatz, 'Die Lizenz zum Schwimmen' und Kinder-Darts. Aber auch sonst hat der Sportbereich viel zu bieten: von Hip-Hop und Jazz über Ballspiele wie Floorball, Badminton, Soccer und Streetball bis zu Tauchen, Selbstverteidigung, Judo, Reiten, Twin-Taekwondo u.v.m.

Ein tolles Service gibt's auf www.ferienspiel.at, der Ferienspiel-Homepage, über die sich FerienspielerInnen auch zu vielen Aktionen anmelden können. Außerdem finden sie auf der Web-Seite die Ferienspiel-News, detaillierte Infos zu allen Aktionen und Holli Knolli-Grußkarten zum Verschicken.(red)

Semesterferienspiel
3. bis 11. Februar 2007
Info-Hotline: 01/ 4000-84 400

Link:
Ferienspiel

Ferienspiel-Infostand:
wienXtra-kinderinfo,
MuseumsQuartier,
7., Museumsplatz 1, Hof 2
Öffnungszeiten:
Di-Do, 14.00 bis 19.00, Fr-So, 10.00 bis 17.00
(Montag immer geschlossen)

  • Artikelbild
    bild: wiener ferienspiel
Share if you care.