Techno: Crazy Detroit Special im Flex

1. Februar 2007, 23:05
posten

Kenny Larkin bewegt sich seit Anfang der 90er Jahre im fruchtbaren Umfeld von Genre-Giganten wie Derrick May, Carl Craig oder Richie Hawtin

Kenny Larkin ist in erster Linie als Techno-Mann mit beachtlicher internationaler Reputation bekannt. Immerhin bewegt sich der gebürtige Detroiter seit Anfang der Neunzigerjahre im fruchtbaren Umfeld von Genre-Giganten wie Derrick May, Carl Craig oder dem fabelhaften Richie Hawtin, auf dessen Label Kenny Larkin mitunter seine stets umjubelten Tonträger auf den Markt brachte: Die geografische Verortung als künstlerische Vorbestimmung.

Wobei Larkin seit Beginn seines musikalischen Daseins durch undogmatische Ansätze und stetes Bestreben nach Erneuerung ausgelatschter Techno-Klangwege auffiel. Diesen Samstag wird er im Verband mit Chris Esycho, Crazy Sonic und Gerwin Kante im Rahmen eines Crazy Detroit Special im Wiener Flex als DJ zu hören sein. (lux/ DER STANDARD, Printausgabe, 02.02.2007)

3. 2., 22.30
Flex, 1., Donaukanal/ Augartenbrücke.
  • Kenny Larkin verlegt am Samstag im Flex
    foto: flex

    Kenny Larkin verlegt am Samstag im Flex

Share if you care.