Woher kommt die Energie von morgen?

9. März 2007, 15:10
21 Postings

Demner, Merlicek & Bergmann inszeniert in einer neuen Kampagne Nachhaltigkeitsthemen für die OMV

Demner, Merlicek & Bergmann entwickelte eine neue OMV-Kampagne, um das nachhaltige Handeln des Unternehmens zu kommunizieren.

Die Kampagne nähert sich dem Thema mit Fragen, die man sich vielleicht auch selbst schon öfter gestellt hat. Beispiel: Woher kommt die Energie von morgen? Oder: Wie können wir unsere Ressourcen besser nutzen?

Die grafische Umsetzung der Fragen gibt dabei bereits eine erste Auskunft über die verschiedenen Aktivitäten der OMV in unterschiedlichen Bereichen wie Versorgungssicherheit, Corporate Social Responsibility oder das Engagement im Bereich alternative Energien. (red)

Foto: Demner, Merlicek & Bergmann

Foto: Demner, Merlicek & Bergmann

Credits

Auftraggeber: OMV Aktiengesellschaft / Marketing-/Werbeleiter: Gneisz-Al-Ani, Christof Meixner / Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann / Geschäftsleitung: Mariusz Jan Demner / Konzept: Christian Bircher, Alexander Rabl / CD: Mariusz Jan Demner / AD: Christian Bircher / Text: Alexander Rabl, Viktor Kröll / Grafik: Florian Pfeifer Etat Direktor: Markus Mazuran / Beratung: Andrea Kahr, Ilona Holub / Art Buying: Ilona Urikow / DTP/Druckvorstufe: Johannes Vater / Produktion: Norbert Rabenseifner

Share if you care.