Eine echt goldige Creme

31. Jänner 2007, 21:11
posten

Auch wenn jenes Gold, das La Prairie dem neuen "Super Serum" beimengt, ist es gar nicht zu sehen

In der Renaissance konnte das Volk schummeln: Als Antwort auf mit Blattgold belegtes Fleisch bei Medici & Co "erfand" es die Schnitzelpanier. Und vermutlich schmeckt die eh besser.

Daran, dass Gold aber immer noch mehr zählt, hat das nix geändert. Auch wenn jenes Gold, das La Prairie dem neuen "Cellular Radiance Super Serum" beimengt, gar nicht zu sehen ist: Am Dienstag wurde die Jungbrunnen-Paste tröpfchenweise auf Kathi Stumpf und anderer Edler Hände getupft. Gold & Wirkung könne man spüren, hieß es dazu. Niemand widersprach. Klar, denn dort, wo luxusgewohnte Auskennerinnen begeistert nicken, wäre als Banause entlarvt, wer "na ja, ein ganz nette Creme halt" sagt. Oder? Ach ja, der Preis: 520 Euro - pro 30 ml. Quasi ein Geschenk. (DER STANDARD Printausgabe 1.2.2007)

  • Gold für die gepflegte Benutzerinnenoberfläche
    foto: standard/ klettermayer

    Gold für die gepflegte Benutzerinnenoberfläche

Share if you care.