Erste Vista-Updates bereits verfügbar

23. März 2007, 17:38
88 Postings

Probleme mit VPN und Rechnern mit großen Speichern behoben sowie bessere Performance bei IE 7 - Keine Sicherheitsupdates

Microsoft hat bereits vor dem offiziellen Rollout von Windows Vista erste Updates für sein neues Betriebssystem zum Download bereitgestellt. Laut einer Meldung von InformationWeek hat der Softwarekonzern allerdings keine Sicherheitsupdates heruasgegeben, sondern Problembehandlungen.

Gelöste Probleme

Insgesamt stehen seit Montag fünf Updates für die 32-bit-Version von Windows Vista bereit – ein Update wurde noch am Dienstag durch ein Update zum Update ersetzt. Laut Microsoft werden einige Probleme behoben: so etwa jenes bei der Installation des Betriebssystems auf Rechnern mit mehr als 3 GB Arbeitsspeicher. Zudem soll es nun auch keine Probleme mehr geben, wenn man sich mit einem VPN-Server verbinden will. Auch die Performance-Probleme beim IE 7 und dessen Anti-Phishing-Features sollen der Vergangenheit angehören.

Das größte Update

Das größte der fünf Updates soll Inkompatibilitätsprobleme mit zahlreichen Applikationen und Spielen beheben. Die Probleme traten quer durch die Anwendungen auf und reichen von Adobes PhotoShop bis hin zu Zoo Tycoon. Auch einige Microsoft-Anwnedungen, wie etwa Microsoft Money oder Outlook 2003 finden sich auf der Liste. Probleme soll es zudem mit Opera 9.02, IBM Rescue and Recovery mit Rapid Restore, Roxio Easy Media Creator 7.5 und dem RealPlayer geben.

Es werden einige Updates folgen

Laut einer Meldung von Gartner werden in absehbarer Zeit noch weitere Updates für Vista zu erwarten sein. "Wer ein neues System erworben hat, sollte zunächst einmal zu Windows Update schauen und nach Sicherheitsupdates suchen, auch wenn keine Treiberupdates notwendig sein sollten. Man sollte sich auch an den Gedanken gewöhnen, dass man regelmäßig bei den Herstellern nach Treibern sucht", so Gartner-Analyst Steve Kleynhans. "Unterm Strich bedeutet es für die AnwenderInnnen, die sehr früh auf Vista umgestiegen sind oder umsteigen werden, dass in der nächsten Zeit an einigen Punkten noch gearbeitet werden wird und es daher stetige Updates geben wird. Man sollte daher immer einen Blick auf Microsoft und den Hersteller seines Systems werfen."

Sicherheitsupdate

Vista-AnwenderInnen können die Updates entweder über die eingebaute Windows-Update-Funktion beziehen oder über die entsprechende Microsoft-Webseite herunterladen. Die ersten Sicherheitsupdates für Windows Vista sollen laut letzten Meldungen am 13. Februar bereit stehen.(Gregor Kucera)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.