Die Stadt vermessen

30. Jänner 2007, 12:09
posten

Die MA 41 präsentiert sich am Mittwoch im Rahmen eines Informationstages im Wiener Rathaus der Öffentlichkeit

Wien - Die MA 41 - Stadtvermessung fungiert als zentrale Servicestelle für alle vermessungstechnischen Aufgaben, die innerhalb der Stadtverwaltung anfallen. Das reicht von der Vermessung, Luftbildauswertung und Kartografie bis zur Erstellung von digitalen Stadtkarten und -modellen. Ein dreidimensionales Stadtmodell kommt derzeit etwa bei der Erstellung von Sichtbarkeitsanalysen für das Projekt Bahnhof Wien-Europa Mitte zum Einsatz. Damit wird den StadtplanerInnen ein Werkzeug zur Verfügung gestellt, mit dem sie unterschiedliche Projektvarianten – virtuell in den Ist-Gebäudebestand eingebettet – vergleichen können.

Um die verschiedenen Produkte und Leistungen der Dienststelle einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, veranstaltet die MA 41 am Mittwoch, 31. Jänner, von 13 bis 17 Uhr in den Wappensälen des Wiener Rathauses einen Informationstag. Auf acht Messeständen wird allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geboten, sich über die Aktivitäten der MA 41 genau zu informieren. Um 14.00 Uhr findet ein Podiumsgespräch mit Planungsstadtrat Rudi Schicker, dem Leiter der Gruppe Planung, Kurt Puchinger, und dem Abteilungsleiter der MA 41, Peter Belada über die Bedeutung der Stadtvermessung für die Arbeit des Magistrats statt. (red)

Informationstag der MA 41
Wappensäle des Wiener Rathauses
1082 Wien
Mi 31.1., 13–17 Uhr

Link
MA 41 - Stadtvermessung
  • Ein Planausschnitt, erstellt von der MA 41.
    foto: ma 41

    Ein Planausschnitt, erstellt von der MA 41.

Share if you care.