Raiffeisen:Don Hermano busca una casa bonita - Mit Spot und Storyboard

9. März 2007, 15:10
56 Postings

"Ihr Wunsch. Unsere Finanzierung": Hermann Maier auf der Suche nach einem neuen Zuhause - Mit Ansichtssache

Von Februar bis April steht das Thema Finanzierung im Mittelpunkt der Kommunikations- und Vertriebs-Aktivitäten der österreichischen Raiffeisenbanken. Einmal mehr ist Hermann Maier, unser TV-Star der letzten sechs Jahre, mit von der Partie. Diesmal in seinem 13. TV-Spot, mit insgesamt drei Allongen, also Short-Stories, die in Ergänzung zum Hauptspot zum Einsatz kommen: zu den Themen Finanzierung allgemein, Wohnen und Kfz-Leasing. Die neue Kampagne wird auch auf Großfläche, im Print, Hörfunk sowie online zeitgleich on air gehen.

Don Hermano auf der Suche nach einem Zuhause

Don Hermano busca una casa bonita. (Hermann sucht ein Haus. Ein schönes.): Hermann Maier heißt Don Hermano, spricht Spanisch und ist – frei nach Cervantes’ Don Quichotte – mit seinem Kumpanen Sancho Pansa auf der Suche nach einem Zuhause. Ist die ständige Reiterei durch das staubige Kastilien schließlich auch alles andere als erquickend. Sprach's und erblickte eine wunderschöne Windmühle. Denn mit Raiffeisen kann man sich so ziemlich jeden Wunsch finanzieren, so die Botschaft.

Ein Blick hinter die Kulissen

Um den richtigen Look für Don Hermano zu finden beauftragte Sabotage Films den Storyboard Artist John Brito, Designs für Hermann Maiers Make Up und Bart zu erstellen. Mehr dazu und Bilder vom Storyboard finden Sie hier. (red)

Credits

Kunde: Zentrale Raiffeisenwerbung/Leodegar Pruschak | Kreation: Agentur: Ogilvy & Mather | Executive Creative Director: Alexander Rudan/Ivo Kobald | Creative Director: Marco Kalchbrenner/Goran Golik | Konzept: Marco Kalchbrenner | Art Director: Goran Golik | Text: Marco Kalchbrenner/Susanne Lenhardt/Claus Gigler | Grafik: Astrid Bittermann

Beratung: Client Service Director: Marcus G. Rotter | Etat Director: Evi Roseneder | Account Executive: Moana Merzel

Filmproduktion: Sabotage Films Inc./Tom Brunner | Regie: Bernhard Landen | Kamera: Sebastian Pfaffenbichler | Fotografie: Dieter Steinbach/Agentur Renate Kluss | Tonstudio: Tic Music

  • Artikelbild
    foto: rzb
Share if you care.