Gouverneurswahlen: Kabila-Lager setzt sich durch

22. März 2007, 16:09
posten

Kabila-Kandidaten siegten in acht von neun Provinzen

Kinshasa - Bei den Gouverneurswahlen in der Demokratischen Republik Kongo hat sich das Lager des Ende Oktober per Wahl im Amt bestätigten Präsidenten Joseph Kabila durchgesetzt. Laut den am Sonntag von der Wahlkommission veröffentlichten Ergebnissen wurden die Kandidaten aus dem Lager des Präsidenten in acht von neun Provinzen gewählt. Die Gouverneure und ihre Stellvertreter wurden von den Landesparlamenten bestimmt. In zwei Provinzen wurde die Wahl verschoben, weil die Zulassung mehrerer Kandidaten überprüft werden sollte.

Die Befreiungsbewegung Kongos (MLC) von Jean-Pierre Bemba, dem bei der Präsidentenwahl unterlegenen Rivalen Kabilas, konnte sich lediglich in der Provinz Equateur durchsetzen. Dagegen unterlagen die MLC-Kandidaten überraschend sogar in der Hauptstadt Kinshasa, wo Bemba bei der Präsidentenwahl rund 70 Prozent der Stimmen erhielt. (APA)

Share if you care.