Cartellverband will Befreiung für ÖCV-Mitglieder

5. März 2007, 09:58
195 Postings

Präsident des Cartellverbandes: "Leisten einen bedeutenden gesellschaftlichen Beitrag in den Verbindungen"

Der Österreichische Cartellverband (ÖCV) forderte am Sonntag eine Gebührenbefreiung für seine Mitglieder im Zusammenhang mit der neuen Möglichkeit, sich die Beiträge durch gemeinnützige Arbeit zurückverdienen zu können. "Unsere Mitglieder leisten einen bedeutenden gesellschaftlichen Beitrag in den Verbindungen", hieß es in einer Aussendung.

Katholische Organisationen wie der Cartellverband hätten sehr viel für das Land und die Universitäten geleistet, so Johannes Kleibel, der Präsident des Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV). "Das gesamte Spektrum der Gesellschaft muss bei dieser Aktion abgedeckt werden." (red)

Share if you care.