DVD-Crack: Hollywood vs. Hackersprachrohr www.2600.com

18. Juli 2000, 13:14

Filmindustrie läutet neue Gerichtsrunde ein

Europäische Hacker sind zum lebenden Alptraum der weltweiten Filmindustrie geworden: Sie haben den Kopierschutz von Digital Versatile Disks (DVDs) geknackt und auch gleich in ein 60 KB großes Programm namens "DeCSS" eingebaut, das über Usenet-Newsgroups und Websites rege Verbreitung findet.

Die Filmindustrie reagierte wütend und versucht gegen mutmaßliche DVD-Piraten gerichtlich vorzugehen. Eine neue Runde dieser Auseinandersetzung wird heute, Montag, in einem New Yorker Gerichtssaal eingeläutet. Gleich acht Film-Studios - Mitglieder der Motion Picture Assoiciation of America (MPAA) verklagten die Website http://www.2600.com/ - ein Sprachrohr der Hackerszene, die das Programm "DeCSS" zum Download bereit stellt(e). (red)

Share if you care.