Airest beliefert SkyEurope

8. Februar 2007, 14:40
8 Postings

Ab Ende März werden die Flüge von Wien, Bratislava, Budapest, Prag und Krakau von Airest kulinarisch ausgestattet, das Auftragsvolumen liegt bei 35 Millionen Euro

Wien - Der Airline-Caterer und Gastronomiekonzern Airest beliefert künftig auch die slowakische Billigairline SkyEurope. Ab dem Beginn des Sommerflugplans am 25. März werde Airest das gesamte Catering an allen SkyEurope-Flugbasen - nämlich Wien, Bratislava, Budapest, Prag und Krakau - bereitstellen, hieß es am Dienstag in einer Pressemitteilung. Das Auftragsvolumen des Vertrages bewege sich bei rund 35 Mio. Euro, gerechnet über den Zeitraum der Vertragsdauer von fünf Jahren.

Airest stellte bereits bisher für SkyEurope das Catering, allerdings nur am Stützpunkt in Bratislava. Ab dem Sommerflugplan können SkyEurope-Kunden auf allen Linienflügen, die von SkyEurope-Stützpunkten abheben, aus der Speisekarte kalte und warme Snacks unter dem Markennamen "Sky Gourmet Bistro" kaufen. Für Passagiere von SkyEurope-Charterflügen ist das Catering wie bisher kostenlos, da es direkt von den Reiseveranstaltern gebucht wird.

Steigerung des Bord-Umsatzes

"Beide Partner verfolgen das Ziel, durch unser attraktives Angebot die boomenden Ostmärkte effizient zu bedienen", sagte Airest-Geschäftsführer Eric Seiser. "Wir erwarten von unserer Zusammenarbeit eine weitere Steigerung des Bord-Umsatzes", bemerkte SkyEurope-Marketingvorstand Karim Makhlouf.

Die an der Wiener und Warschauer Börse notierte SkyEurope befördert jährlich 2,75 Millionen Passagiere. Ab 25. März fliegt SkyEurope in Österreich auch den Flughafen Wien Schwechat an. Mit einer Flotte von 14 Flugzeugen bedient die Airline, die eigenen Angaben zufolge die größte Billig-Fluggesellschaft in Mittel- und Osteuropa ist, ein Streckennetz von 100 Routen zu 42 Flugzielen in 19 europäischen Ländern.

Die Airest, die im Vorjahr von der Austrian Airlines (AUA) an die italienische Save-Gruppe verkauft wurde, erzielte 2005 mit 859 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 76 Mio. Euro. Das Unternehmen beliefert 40 Airlines und in 30 Airport-Lokale im In- und Ausland, jährlich werden mehr als 10 Millionen Gäste bewirtet. (APA)

  • Ab 25. März werden SkyEurope-Flüge von Wien, Bratislava, Budapest, Prag und Krakau beliefert.
    foto: standard/christian fischer

    Ab 25. März werden SkyEurope-Flüge von Wien, Bratislava, Budapest, Prag und Krakau beliefert.

Share if you care.