Kaftan, Kopftuch, Minirock, Ramadan und Opferstock

23. Jänner 2007, 10:39
posten

"Schöpfwerk-Soap": Interkulturelles Improvisations-Theaters am 23.1. im Stadtteilzentrum Bassena

Wien - 17 Sprachen, 19 Nationen, ein Gemeindebau: Unter dem Titel "Schöpfwerk-Soap" warten am Dienstag, 23. Jänner, SchauspielerInnen vom TAG (Theater an der Gumpendorferstraße) im Stadtteilzentrum Bassena bereits zum dritten Mal mit einem inprovisierten Theater über das interkulturelle Alltagsleben Am Schöpfwerk auf.

Die Idee dieser Reihe von Theaterabenden im Gemeindebau ist, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten in eine spontane Dramaturgie zu bringen. Die Inhalte werden von den BewohnerInnen durch Zuruf entwickelt und von SchauspielerInnen improvisiert dargestellt. Die "Schöpfwerk-Soap" wird aus den Preisgeldern des Inter Kultur Preises finanziert, den die Bassena im letzten Jahr erhalten hat. Jurymitglied Franz Vranitzky, der die Arbeit der Bassena im Rahmen der Preisverleihung kenngelernt hat, wird sich bei der Schöpfwerk-Soap Folge 3 unter die ZuschauerInnen mischen. (red)

Stadtteilzentrum Bassena
Am Schöpfwerk 29/14
1120 Wien
23.1., 18.30 Uhr
Eintritt frei, anschließend Buffet

Tel. 667 94 80
www.bassena.at
  • Artikelbild
    foto: verein wiener jugendzentren/bassena
Share if you care.